Logo
Login click-TT
Einzelsport Jugend
03.03.2018

Kreisendrangliste 2017/2018

Bild: Kreisendrangliste 2018

Fünf Spieler/innen blieben ungeschlagen

In sieben Altersklassen spielten die Aktiven der Schüler und Jugend in Bruchköbel die Sieger und Platzierten der Kreisendrangliste aus. Die Mitglieder des Kreisjugendausschusses und die Helfer/innen der gastgebenden SG Bruchköbel bereiteten eine perfekte Plattform, um gute Leistungen zu produzieren. Und die gab es massenweise. Schließlich ging es um die Tickets für die Bezirksvorrangliste. Fünf Spieler/innen zelebrierten in ihren Klassen bestes Tischtennis. Jannik Neiter (TTV Gründau/männliche Jugend), Jan Heuser (TG Langenselbold/Schüler A), Simon Theodor Wick (TG Langenselbold/Schüler C), Sienna Stelting (TTC Salmünster (weibliche Jugend) und Laura Klimek (TTC Salmünster/Schülerinnen B) ließen keine einzige Niederlage zu. Mit ihren Zu-Null-Bilanzen fahren sie alle auch zuversichtlich zum Bezirksentscheid. Und es gab auch auf der anderen Seite die sogenannten Härtefälle. Am härtesten traf es bei den C-Schülern ein Spieler aus Meerholz und einen Aktiven aus Salmünster. In diesem jüngsten Jahrgang gab es vier Quotenplätze, die die Fahrkarte zur Bezirksvorrangliste lösten. Claudius Lex (TV Meerholz) und Mathis Hassemer (TTC Salmünster) hatten mit je 5:4 Siegen die gleiche Anzahl an Siegen wie der Rangvierte Ole Jöckel (TV Meerholz/5:4/19:17) aufzuweisen. Aber Lex (17:17) und Hassemer (16:16) scheiterten aufgrund des schlechteren Satzverhältnisses. Text: KPW-MKK Rainer Michelmann

Ergebnisse:

männl. Jugendweibl. Jugend
Schüler ASchülerinnen A
Schüler BSchülerinnen B
Schüler CSchülerinnen C